Haworth - Lösungen für die veränderte Arbeitswelt

Haworth

Haworth setzt auf wissensbasierte Konzepte und perfektes Design
 
Wir glauben nicht, dass Büromöbel ein Unternehmen verändern können. Aber Arbeitsräume können es!

Die Veränderungen der Arbeitswelt zeigen sich im Bürobereich besonders deutlich: Smartphones ersetzen das Festnetz-Telefon, webfähige Notebooks und Tablets den stationären Computer. Frühere „Schreibtischhocker“ wechseln inzwischen flexibel zwischen Büro und Home Office, arbeiten problemlos von unterwegs aus und schätzen das informelle Treffen in der Lounge. In vielen Firmen hat man diese Veränderungen registriert und richtet multifunktionale, flexible und kommunikative Arbeitsräume ein, die mit dem Büro klassischer Prägung nicht mehr viel gemein haben.
 
Um die eigenen Produkte perfekt an die Anforderungen der sich ändernden Arbeitswelt anpassen zu können, befassen wir uns intensiv mit allen Themen im Kontext mit aktuellen und zukünftigen Entwicklungen im Arbeitsalltag. Dazu zählen neue Arbeitsorte, das Arbeiten in Projektteams, Ergonomie und Gesundheit sowie die Folgen der Digitalisierung. 
 
Haworth kooperiert deshalb mit international renommierten Instituten wie dem Royal College of Arts (RCA) in London oder dem Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) in Stuttgart. Die wissenschaftlichen Erkenntnisse eröffnen neue Perspektiven für die Auseinandersetzung mit den Veränderungen der Arbeitswelt sowie der Gestaltung moderner Arbeitslandschaften.
 
Innovationen durch Kooperation
Auch bei konkreten Vorhaben setzt Haworth auf starke Kooperationspartner, um die Entwicklung und Umsetzung von wissensbasierten Lösungen für Arbeitsräume voranzutreiben. Haworth verwirklicht mit dem OffX am Potsdamer Platz in Berlin nun ein innovatives Konzept, das den umfangreichen Umwälzungen in der modernen Arbeitswelt entspricht. Das OffX basiert zwar auf der Grundidee des Coworking „Nutzen statt Besitzen“, aber mit bemerkenswerten Unterschieden bei Lage, Ausstattung, Services und Zielgruppe. OffX bedeutet: ein zentraler Standort, ergonomisch hochwertige Möbel,  eine hervorragende Infrastruktur und ein Angebot für Firmen,
hier andere Arbeitsweisen zu testen. if5 hat die Initiative „3rd-Places“ gegründet und dafür Partner gewonnen, um Lösungen für die rasanten Veränderungen in der Arbeitswelt zu entwickeln. Grundlegende Idee ist die Schaffung von alternativen Arbeitsorten abseits der Firmenzentrale für mehr Spaß und Produktivität bei der Arbeit – zum Wohl von Arbeitnehmern, Arbeitgebern und auch der Gesellschaft.
 
Über Haworth:
Haworth, einer der weltweit größten Hersteller von Büromöbeln, ist führend in der Entwicklung und Umsetzung von Wissenskonzepten für zukünftige Arbeitswelten. Das Unternehmen schafft für seine Kunden Räume, die die Kreativität und Produktivität der Mitarbeiter fördern und sich dabei in jede Organisationseinheit integrieren lassen. In seinem Handeln fühlt sich Haworth dem Prinzip der Nachhaltigkeit verpflichtet und geht verantwortungsvoll mit den natürlichen Ressourcen um.
 
Das Familienunternehmen mit Sitz in Holland, Michigan/USA, beschäftigt weltweit mehr als 6500 Mitarbeiter und ist in mehr als 120 Ländern in Asien, Europa und Amerika mit Niederlassungen und Partnern vertreten. Haworth erzielt einen Umsatz von aktuell 1,94 Mrd. US-Dollar. In Deutschland beschäftigt das Unternehmen rund 320 Mitarbeiter.

Haworth
Am Park 4
10785 Berlin
Tel. +49 (0)30 652 180 31
info.de@haworth.com
www.haworth.de
www.haworth-europe.com
www.haworth.com